Was ist Curling

Curling ist ein Sport auf dem Eis, bei dem 2 Teams mit je vier Spielern gegeneinander antreten. Während eines bestimmten Zeitraumes, der END genannt wird, hat der Spieler zwei Steine zu spielen, so dass zum Schluss 16 Steine gespielt worden sind und zwar abwechselnd mit dem gegnerischen Team. Es ist das Ziel des Spiels, bei jedem END die eigenen Steine näher zur Mitte des HOUSE zu platzieren als der Gegner. Im Allgemeinen werden 10 ENDS gespielt. Die Anzahl der ENDS und die Dauer des Spiels sind allerdings variabel und hängen von der Art des durgeführten Turnieres ab.

Millionen Menschen auf der Welt sind begeisterte Curlingspieler. Sie spielen es um sich zu erholen und ihre sportlichen Kräfte zu messen. Es ist ein Breitensport, der von Männern und Frauen, Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 99 Jahren betrieben wird.

Curling ist eine der wenigen Sportarten, bei der auf Stil Wert gelegt wird: Curler spielen, weil sie gewinnen wollen, aber ein echter Curler wird niemals versuchen, seinen Gegner abzulenken oder ihn auf irgendeine Weise davon abzuhalten, sein Bestes zu geben.

Links:
Curlingbasics
CURLIT Curling Information Technology Ltd.

Spirt of Curling

  • Curling ist nicht nur Sport allein, sondern Curling ist ein Sport,
    zu dem eine bestimmte geistige Haltung gehört.
  • Gleichwertig neben den sportlichen Voraussetzungen, wie Können und Geschicklichkeit,
    sind Fairness und ein freundschaftliches Auftreten.
  • Curling ist ein Spiel mit Tradition.
    Einen meisterhaft gespielten Stein zu verfolgen bedeutet eine Augenweide; noch schöner ist jedoch die Beachtung und Wahrung der jahrhundertealten Überlieferungen, in welchen der wahre Geist des Curlings zu finden ist.
  • Curling wird gespielt um zu gewinnen, aber nie um einen Gegner zu erniedrigen.
  • Ein echter Curler zieht eine Niederlage einem unfairen Sieg vor!
    Ein guter Curler versucht nie seinen Gegner zu stören oder ihn auf eine andere Art davon abzuhalten, sein Bestes zu geben.
  • Kein Curler bricht vorsätzlich eine Spielregel oder eine der vielen geschriebenen und ungeschriebenen Überlieferungen. Falls er es unabsichtlich tut und sich dessen bewusst wird, ist er der erste, der den Fehler zugibt.
  • Während Curling darin besteht, sich im Spiel gegenseitig mit Geschicklichkeit und Können zu messen, verlangt der im Spiel innewohnende Geist von jedem einzelnen sportliche Fairness, sowie freundschaftliches und ehrenhaftes Benehmen.
  • Dieser „Spirit of Curling“ soll sowohl für die Auslegung und Anwendung der Spielregeln als auch für das Verhalten auf und außerhalb des Eises maßgebend sein.

(aus Curler’s PP-Masters Diary 1997/98)